U19I: Ein Blick auf die aktuelle Saison

0
0
0
s2smodern

Die Saison startet für das Team der U19 Inter des TV Birsfelden anders wie gewohnt. Da in der Endrunde der abgelaufenen Saison keine Punkte abgegeben wurden, stiegen wir in die stärkere Interklasse auf. Als Vorbereitung auf die neue Saison versuchte wir am Dronninglund Cup in Dänemark uns optimal einzuspielen.

In Dronninglund zeigte sich die Mannschaft ehrgeizig und hoch konzentriert. Das erste Spiel war gegen ein dänisches Team (später wurden sie Cupsieger), dies ging mit 3 Toren Differenz an die Dänen. Am selben Tag ging es noch gegen die Deutschen, in diesem Match konnten wir dank einem Penalty in der letzten Minute einen Punkt mitnehmen. Die Vorfreude auf die nächsten Spiele stieg und die Ziele wurden höhergesteckt. Alles in allem konnten wir von einer guten Turnierbilanz sprechen, welche durch eine super Mannschaftsleistung erreicht wurde. Neben dem Spielbetrieb in Dänemark haben wir auch ordentlich gefeiert, sodass jeder Coach und jede Sekuritas die Mannschaft kannte.  Die Woche ging jedoch schnell vorbei und der Fokus wurde auf das erste Saisonspiel gesetzt. Wir waren alle top motiviert, was die Vorbereitung optimal machte. Am 01.09.2018 war es dann endlich soweit und wir bestritten unser erstes Spiel in der neuen Stärkenklasse. Zuhause in der Sporthalle ging es gegen den PSG Lyss. Das Spiel konnten wir dank einer tollen Mannschaftsleistung für uns gewinnen.

Nun sind wir schon weiter in der Saison und die Mannschaft hat schon 6 Spiele hinter sich und bereitet sich auf die kommenden Matches vor.

Am letzten Sonntagabend dem 18.11.2018, hatten wir ein Heimspiel gegen die HSG Leimental, welches wir mit 3 Toren Differenz verloren. Wir starteten nicht wie gewünscht in das Spiel und lagen schnell mit 4 Toren zurück. Nach einigen Minuten fingen wir uns und konnten mit der HSG mithalten. Eine Zeitlang waren wir auch mit einem Tor im Vorsprung. Wir machten kein schlechtes Spiel, am Schluss waren es Kleinigkeiten, die das Spiel entschieden haben. Beispiele dafür sind unnötige 2min Strafen, Technische Fehler in Überzahlsituationen und einige Rückraumwürfe, welche die Torhüter hätten halten können.

Nun sind die nächsten Spiele sind entscheidend für den Klassen erhalt, weshalb die Anspannung immer grösser wird.

Jedoch gehen wir mit voller Zuversicht diesen Spielen entgegen und freuen uns auf jede, einzelne Minute Spielzeit.

TV Birsfelden

TV Birsfelden
Postfach
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kontakt

Login