U17R: Drittes Spiel, dritter Sieg

0
0
0
s2smodern

Der TV Birsfelden besiegt die SG Fricktal mit 34:33. Mit der allerletzten Aktion konnte der dritte Sieg im dritten Spiel sichergestellt werden.

1-2 krankheitsbedingte Abwesenheiten zwangen den Trainer zu Umstellung in der Startformation. Der Plan war jedoch klar, hinten sollte wiederum ein kompakte Defensive unter der Führung von Nicolas Güntert und Jan Malatesta gestellt werden. Vorne sollte Joël Aigner anstelle des kranken Jan Hänger Regie führen. Dies gelang den U17 Jungs zu Beginn sehr gut. Hinten stellte Adam Williamson seinen Mann im Tor und vorne ging das Team mit Konsequenz aufs Tor. Speziell Jan Malatesta nahm sich viele gute Würfe. Dies bewog den Gegner nach 20 Minuten zu einer Manndeckung auf diesen. Unmittelbar vor der Pause nahm der TVB sein Timeout und überraschte den Gegner mit dem 7 Feldspieler. Ein Penalty konnte rausgeholt und zur Pausenführung von 19:13 verwertet werden.

In Halbzeit 2 erstarkte dann der Gegner etwas. Was auch auf eine inkonsequentere Abwehrarbeit zurückzuführen war. Frick hol nach und nach auf. Zumindest der Angriff wusste zu überzeugen. Wie in der Halbzeit abgesprochen wurde punktuell zwischen 1:1 durch die quirligen Fehrler und Aigner, Sperren für den manngedeckten Malatesta und dem 7 Feldspieler mit Überzahl auf die Flügel Spichtig und Knöri abgewechselt. Kurz vor Schluss konnte Frick dennoch ausgleichen. Aigner reagierte blitzschnell und führte den Auftrag des Trainers, vorne unmittelbar ein Foul zu holen aus. Hoffer und Güntert setzten dabei wie abgesprochen die Frontalsperre für Malatesta, welcher zum umjubelten 34:33 verwertete. 

Stark wie die Jungs offensiv die Aufgaben des Trainers umsetzten. Defensiv gibt es sicherlich unter Berücksichtigung der 2. Halbzeit noch einiges zu verbessern. 3 Spiele, 3 Siege kann sich dennoch sehen lassen.11:50:04

TV Birsfelden

TV Birsfelden
Postfach
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login