3. Liga: Am Anfang war das Feuer…

0
0
0
s2smodern

Wie die Feuerwehr legte auch Pratteln los. Schnelles temporeiches Spiel und Gegenstösse.

Eigentlich gut gingen die ersten Schüsse noch ins Aussennetz. Doch das änderte sich schon bald. Wir rannten Wort wörtlich dem Gegner und den Toren hinterher. Nach ein paar Angriffen und Gegentoren hatten wir uns ein wenig gefangen und bis zur 23. Minute sind wir auf 2 Treffer dran. (10:8) Anschliessen hatten wir «die bekannten paar Minuten» die wieder diesen Unterschied ausmachten. Auch das Time Out konnte uns nicht die nötige Stabilität einbringen! Bis zur Pause also nur 7 Minuten später war der Spielstand bei 16 : 9 auf der Uhr zu sehen. An dieser Stelle eine kleine Randbemerkung, es fehlen uns nicht weniger als 3 Stammspieler und den 2 verletzten, total 5 Akteure. Damit überhaupt genügend Spieler auflaufen konnten; ein Danke an die Jungen und den Gast! An den Hilfskräften hat es jedoch nicht gelegen, diese haben sich gut eingefügt.

Der Unterschied blieb auch in Hälfte 2, wobei der Rückstand ähnlich konstant blieb. Zum Schluss muss man eingestehen, dass das Heimteam besser und eingespielter war. Schlussresultat 35 : 23

TV Birsfelden

TV Birsfelden
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login