2. Liga: Dritter Sieg – Beginn einer Serie?

0
0
0
s2smodern

Nach einem verpassten Saisonstart kann sich die zweite Mannschaft im 3. Spiel in Serie gegen den STV Baden 2 mit 29:22 (15:10) behaupten.

 

Vor dem Spiel stellte sich noch die Frage, wie das Team ohne den Spielmacher Van Gogh auftreten würde, da dieser sich einer geplanten Schulteroperation unterziehen musste. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung!

 

Die Hafenstädter starteten gleich zu Beginn nach einem gehaltenen Siebenmeter durch den NLB Torhüter Tränkner gut ins Spiel und konnten sich nach rund neun Minuten mit 5:1 absetzen. Danach lieferten sich die beiden Mannschaften ein ausgeglichenes Spiel, bei welchem sich die Birsfelder Defensive besonders stark präsentierte. Als die Badener zwischenzeitlich den Rückstand auf zwei Tore verürzen konnten, war das Heimteam im Stande, noch einmal einen Gang hochzuschalten und folgerichting mit einer Fünftoreführung in die Pause zu gehen.

 

Nach dem Pausentee gestaltete sich die Partie ausgeglichen, wobei die zweite Mannschaft nichts mehr anbrennen liess und trotz gegen Ende abnehmender Konzentration in der Defensivarbeit die Führung sogar noch etwas ausbauen konnten. Insegsamt geht der Sieg in dieser Höhe in Ordnung, da sich die gesamte Mannschaft mit einer guten Teamleistung und einer insgesamt guten Chancenauswertung auszeichnen konnte.

 

Nun gilt es sich auf die kommenden Spiele zu konzentrieren und den Schwung sowie das gewonnene Selbstvertrauen in die nächste Begegnung gegen Brugg am Samstag dem ersten Dezember mitzunehmen. Hoffen wir auf eine Fortsetzung dieser Serie unerer neu erstarkten zweiten Mannschaft! Hopp TVB!

 

TV Birsfelden

TV Birsfelden
Postfach
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kontakt

Login