NLB: Der Knoten ist geplatzt

0
0
0
s2smodern

In der 5. Runde der NLB-Saison fuhren die Birsfelder Handballer am Sonntag den 3. Oktober nach Biel.

Die Birsfelder konnten schon nach den ersten Minuten durch schnelle Gegenstösse und mit harter Deckungsarbeit eine 4:1 Führung erarbeiten, welche sich über die ganze erste Halbzeit zog. Der Innenblock rund um Galvagno und Willecke stand stabil und somit konnten die Hafenstätter zum ersten mal in der neuen Saison mit einer Führung (16:9) in die Halbzeitpause gehen.    

 

Den Handballer aus Birsfelden war klar, dass die Anfangsphase der zweiten Hälfte entscheidend ist, damit ein Sieg nach Hause gebracht werden kann. Marcel Keller startete in nach der Halbzeit mit denselben 7 Spieler, und es gelang dem Team folglich auch die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit solide herunterzuspielen. Der NLB-Neuling Elia Meister war mit 7 Treffern der Top-Torschütze der Birsfeldener und stellte einmal mehr sein Können unter Beweis. Mit 6 Treffern, trug der Neuzugang Corzo aus Kuba ebenfalls einen entscheidenden Beitrag für den Sieg in Biel. Zum Schlusspfiff gewannen die Birsfelder unter Marcel Keller mit einem fantastischen 30:19 Resultat.   

 

Nun ist es wichtig für die Mannschaft, die positive Stimmung in die nächsten Spiele mitzunehmen und weitere Siege einzufahren. Bereits am Samstag den 9. Oktober spielen die Birsfelder erneut auswärts in der ersten Hauptrunde im Schweizer Cup um 16 Uhr gegen den Erstligisten Handball Emmen. In der NLB steht am Sonntag den 17. Oktober das erste Heimspiel gegen den HSC Kreuzlingen um 15 Uhr an. Hopp TVB! 

Matchstatistik Matchcenter SHV

TV Birsfelden

TV Birsfelden
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login