Restart NLB aufgeschoben - Teil II

0
0
0
s2smodern

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) hat sich entschiedenden Re-Start der NLB um eine weitere Woche zu verschieben


Der Spielbetrieb in den zweithöchsten Handball-Ligen der Männer (NLB) und Frauen (SPL2) wird auch in dieser Woche ausgesetzt. Der Zentralvorstand entschied an einer Videokonferenz vom Mittwochabend, die bis Sonntag, 18. April, angesetzten Spiele zu verschieben. Gestützt auf die geführten Gespräche und die Entscheidung des Bundesrats vom Mittwoch ist der SHV zuversichtlich, dass bis Anfang nächste Woche eine gute und national einheitliche Lösung gefunden wird.

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) ist der festen Überzeugung, dass die NLB sämtliche Kriterien bezüglich Semiprofessionalität erfüllt und hofft, die seit Ende Oktober unterbrochene Meisterschaft in den zweithöchsten Ligen mit verkürzten Modi zu Ende zu spielen sowie zu werten. Der SHV hat dabei stets bekräftigt, dass er sich jederzeit an sämtliche geltenden Vorgaben der Behörden zur Bekämpfung der Pandemie hält. Es ist im Interesse des Sports, eine saubere und verbindliche Grundlage für alle Beteiligten zu schaffen.


Quelle SHV: https://www.handball.ch/de/news/2021/der-spielbetrieb-in-der-zweithoechsten-liga-ruht-weiterhin/

 

TV Birsfelden

TV Birsfelden
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login