NLB: Deutlicher Sieg zum Saisonauftakt

0
0
0
s2smodern

Der TV Birsfelden gewinnt das erste Saisonspiel gegen die Espoirs Kadetten mit 26:15 (13:7).

Nach diversen Vorbereitungsspielen stand nun zum ersten Mal in der Saison 19/20 ein Ernstkampf an. Ighirris Mannschaft zeigte sich von Beginn weg konzentriert und aggressiv in der Verteidigung. Zusammen mit dem stark parierenden Grazioli im Tor konnte man aus einer soliden Defensive heraus agieren. Im Angriff zeigten sich teilweise noch ein paar Abstimmungsprobleme, dennoch konnten sich die Hafenstädter nach 15 gespielten Minuten einen Puffer von drei Toren erarbeiten. Auch zwei Time-Outs auf Seiten der Espoirs konnten das Momentum der Birsfelder nicht bremsen und so baute man den Vorsprung bis zur Halbzeit auf sechs Tore aus. Beim Spielstand von 13:7 ging es zurück in die Kabinen.

 

Nach dem Seitenwechsel knüpften die Hafenstädter nahtlos an die Verteidigungsleistung der ersten Halbzeit an. Auch mit der taktischen Variante des siebten Feldspielers auf Seiten der Espoirs  blieb die Defensive stabil. Man konnte diverse Ballverluste provozieren und diese gleich in Gegenstosstore umwandeln. So startete Ighirris Truppe optimal und baute sich weiter auf. Im Angriff konnten sich vor allem Neuzugang Olsen und Rückraumshooter Heinis mit schön herausgespielten Toren auszeichnen. Grazioli agierte im Tor weiterhin überragend und entschärfte fast alle Würfe, welche ihren Weg an der Verteidigung vorbei fanden. So liess das Heimteam nichts mehr anbrennen und konnte am Schluss einen 26:15 Sieg feiern.

 

Das erste Saisonspiel kann man somit als Vollerfolg buchen. Nun gilt es, das Momentum gleich ins nächste Auswärtsspiel gegen den STV Baden mitzunehmen. Der Gegner aus dem Städtle gilt als einer der Favoriten im Kampf um einen Aufstiegsplatz, weshalb dieses Duell wohl einer der grössten Prüfsteine für die Hafenstädter werden wird. Anpfiff ist am Samstag den 7. September um 18 Uhr in der Aue in Baden. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer für ein spannendes Spiel. Hopp TVB!

TV Birsfelden – SG GS/Kadetten Espoirs SH 26:15 (13:7)

Sporthalle Birsfelden – SR Haldemann/Neumann – Strafen: 5 x 2 Minuten gegen Birsfelden, 3 x 2 Minuten gegen SG Kadetten/Espoirs – Torfolge: 1:0, 2:1, 3:2, 3:2, 4:3, 6:3, 7:4, 9:4, 10:4, 11:5, 12:5, 13:7, 13:15; 15:7, 17:7, 17:17, 18:9, 18:10, 18:10, 19:11, 21:12, 22:12, 23:13, 25:15, 26:15.

TV Birsfelden: Grazioli (16 Paraden) / Tränkner; Billo (1), Zwicky, Sala (5), Spänhauer, Galvagno, Olsen (5/2), Thomsen (2), Mikula (4/2), Heinis (5),  Müller, Dietwiler (3), Stähelin (1)

SG Kadetten/Espoirs: Damann (2 Paraden) / Schaffhauser (6 Paraden); Waldvogel (5), Glock, Ramic, Lanz (2), Radomir, Haas, Ben (3), Rusert (3), Markovic, Langenick (1), Hirt

Bemerkungen: Birsfelden ohne Butt, Kühner, Ischi, Reichmuth & Koc (nicht im Aufgebot). Verhältnis verschossener Penaltys: 1:1.

 

TV Birsfelden

TV Birsfelden
Postfach
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login