Die frisch aufgestiegenen Jungs der U15 Regio, jetzt U15 Inter, wurden wenig herzlich in der neuen Liga begrüsst. Im ersten Spiel gibt es eine 12:40 Klatsche gegen die SG Endingen U15 Inter.

Der Gegner ist stärker, schneller und technisch besser, der Ball hat ungewohnt viel Harz, nur zwei Trainings im neuen Jahr. Gründe kann man viele suchen, doch bei 42 technischen Fehlern erübrigt sich auch ein ausführlicher Bericht. Jetzt gilt es den Sonntag wegzustecken und mit voller Konzentration und Engagement auf den Samstag und das Spiel gegen Balsthal zusteuern.