Am Samstag, 03.03.2018, muss der TVB auswärts in der wichtigen Partie beim BSV Stans antreten.

DESHALB ALS ERSTES DER AUFRUF, DASS FANUNTERSTÜTZUNG UNGEMEIN WICHTIG WÄRE! DA NICHT FÜR VIELE TVB & HSG MANNSCHAFTEN SPIELE AM SAMSTAG ANSTEHEN, WÄRE EIN ZAHLREICHES ERSCHEINEN WÜNSCHENSWERT!!!

Anspiel ist um 19.30 im Eichli in Stans.

Stans und Birsfelden sind zwei Teams, welche zur Hälfte der Liga gehören, welche sich im Abstiegskampf befinden. Die beiden Teams trennt nur ein Punkt, weshalb der TVB mit einem Sieg die Abstiegsränge wieder verlassen könnte. Das Hinspiel hatte der TV Birsfelden mit 28:22 gewonnen. Jedoch hat sich seit damals bei Stans einiges getan. Mittlerweile zieht der agile Brasilianer Skrebsky Dutra die Fäden beim BSV Stans und im linken Rückraum wurde der wurfgewaltige Serbe Perovic verpflichtet. Dazu kommt noch Torwartrückkehrer Arnosti. Alles in allem darf man vom BSV Stans ein anderes Gesicht wie im Hinspiel erwarten. Der TV Birsfelden muss sich aber nicht verstecken. Mit der entsprechenden Einstellung (wie am Mittwoch im Derby gegen den RTV 1879 Basel) verfügt die Mannschaft trotz viele verletzten Akteure immer noch über genügend Klasse, um Punkte aus Stans mitzunehmen. Aus Birsfelder Sicht ist die Partie eine absolute Must-Win-Aufgabe und mit der entsprechenden Einstellung 200% für den Verein zu geben, müssen die Akteure auf das Feld. Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass das Trainer- und Betreuerteam um Morf, Meier, Pohle und Küng die richtigen Worte finden, um die Mannen entsprechend heiss auf die Partie zu machen. Wenn zusätzlich auch die Unterstützung von den Rängen kommt, dann steht einem positiven Outcome aus TVB-Sicht nichts im Wege! „Ai Verein, ai Familie“, hopp TVB!!!